Kai Logbuch Hobbys Bilder Krempel Links
www.giszas.net
   Du bist hier:   giszas.net  »  Logbuch      
bla

Das Logbuch:

Geschichten aus meinem Leben, Gedanken zu aktuellen Themen und sonstiger geistiger Unrat. Auch wenn mir vielleicht gar keiner zuhört, so darf ich hier wenigstens ausreden.

Seite:

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] 36 [37]
bla bla bla  

Freizeitgestaltung mit Hindernissen

Montag, 09. April 2007 21:10  
 Permalink

Spontanität ist alles! Eigentlich hatte ich heute Bock, bei dem schönen Wetter 'ne Runde Fahrrad zu fahren. Daraus wurde nichts, weil der Achter im Hinterrad mittlerweile so groß ist, daß das Rad auf jeden Fall immer en einer Seite des Rahmens schleift. Also dachte ich mir: "Hey, Schwimmen warste auch lang nicht mehr, machste das!" Dumm war nur, daß das Rüsselsheimer Schwimmbad zwar an Feiertagen aufhat, nicht aber an Montagen. Im Grunde nicht so schlimm, gibt ja noch andere Schwimmbäder. Aber Groß Gerau war auch zu, wie ich leider feststellen mußte. Aus Mangel an Alternativen bin ich mit meinem Schrotthobel erstma weiter durch's Ried gegondelt, bis Biebesheim, wo ich einen Parkplatz am Rheinufer fand, und einfach mal zweieinhalb Stunden den Rhein entlanggelaufen bin. Auf dem Rückweg hab' ich mir übrigens das erste Fleisch nach einer Woche geholt, außgerechnet 'ne Bifi von der Tanke, schlimmer geht's nimmer.
 
Kommentar schreiben

Geschafft!

Montag, 09. April 2007 01:15  
 Permalink

Fastenzeit überstanden und das sogar ohne große Entzugserscheinungen! Ich bin stolz auf mich! :o)
 
Kommentar schreiben

Ostern fängt toll an!

Samstag, 07. April 2007 22:53  
 Permalink

Super! Jetzt sind's drei Unfälle innerhalb eines Jahres. Gestern ist so eine umnachtete Kuh mit Ihrem Firmenwagen in der Tankstelle rückwärts gefahren. Inzwischen glaub' ich ja fast, die machen das mit Absicht! Oder Gott oder das Universum hat was gegen mich.

Zum Glück konnte die Karre diesmal wenigstens noch fahren. Momentan weiß ich noch nicht, was mir lieber wäre, Reparatur und weiter fahren oder Totalschaden und was Neues. Einerseits ist der Gedanke verlockend die Karre loszuwerden, bevor irgendwann noch irgendwas anderes teures kaputtgeht, andererseits hab' ich keinen Bock, wieder auf Autosuche zu gehen, ich war froh, nach der Vectra-Katastrophe was halbwegs brauchbares gefunden zu haben.

Da bin ich seit Jahren das erste Mal wieder bei der Eintracht im Stadion und dann spielen die so eine unterirdische Scheiße zusammen. Wenn die so weitermachen, steigen sie garantiert ab und das hochverdient. Wobei man der Fairness halber sagen muß, daß Cottbus kaum besser war, die haben eigentlich nur gekontert, aber von vier Chancen drei ausgenutzt.

Eine "gute" Nachricht, bin seit 6 Tagen "clean", also ohne Fleisch, morgen noch, und ich hab's geschafft. Macht erstaunlicherweise gar keine Probleme, könnte mir sogar vorstellen, das in Zukunft öfter zu tun.
 
Kommentar schreiben

Endspurt!

Montag, 02. April 2007 22:49  
 Permalink

Die letzte Woche Fastenzeit hat begonnen, diesmal komplett vegetarisch. 7 Tage ohne Fleisch, das hatte ich noch nie.
 
Kommentar schreiben

Impressionen Musikmesse 2007

Sonntag, 01. April 2007 23:52  
 Permalink


Armin Rühl in Aktion...


...und nochmal umringt von DF-Mitgliedern.


Zwischendrin ein bißchen Schrott aus Fernost.


Wolfgang Haffner,...


...Gerald Stütz...


...und beide zusammen.
 
Kommentar schreiben

Sängerin gesucht!

Mittwoch, 28. März 2007 20:53  
 Permalink

Komme gerade von der Probe. Unsere Sängerin ist ausgestiegen. Wenn sich also jemand berufen fühlt, unter "Kai aus der Kiste" bin ich im ICQ zu finden, einfach anschreiben, dann gibt's Details.
 
Kommentar schreiben

Lächeln!

Dienstag, 27. März 2007 22:12  
 Permalink

Wurde gerade geblitzt! Schweinerei!
 
Kommentar schreiben

Fleischlos in Kelsterbach - 7. Tag

Montag, 26. März 2007 20:56  
 Permalink

Das erste mal zwei vegetarische Tage hintereinander. Heute Mittag gabs Spaghetti "Arrabiata", und jetzt gleich werd' ich mich mal an die Tofuschnitzel wagen, die ich noch im Kühlschrank rumliegen habe. (Von den Tofuburgern hatte ich ja schon berichtet.)

Gestern abend war ich übrigens nochmal im Yours, diesmal mit Karina und Roman. Der Veggieburger diesmal war nicht so gut wie am Donnerstag, die Gemüsefrikadelle war diesmal irgendwie anders... größer und dicker, dafür nur eine und nicht so knusprig wie letztes Mal.

 
Kommentar schreiben

Lazy Sunday Afternoon

Sonntag, 25. März 2007 15:01  
 Permalink

Ein herrlicher Gammeltag, eigentlich sollte ich die Zeit nutzen, um hier aufzuräumen, aber wie immer fehlt die Lust. Naja, ein bißchen was hab' ich gemacht, der Berg an Dreckgeschirr ist schon ein wenig geschrumpft. Und Wäsche werd' ich nachher auch noch waschen. Ach ja, für's Protokoll: heute ist Fleischlostag Nr. 3 diese Woche, also insgesamt Tag Nr. 6, Frühstück bestand aus BIO-Müsli (ja, wirklich), Mittags gab's Gemüsereis und Kroketten, was ich heute abend mache, weiß ich noch nicht.

Hajo hat gestern in seinen Geburtstag reingefeiert. Eine lustige Feier, leider hat mir der Schädel gebrummt, wie Sau, trotz zwei Paracetamol. Singstar rockt wie die Hölle. Ich krieg' immer mehr Lust zu singen. Aber ich weiß, sobald ich dann meine Stimme über die Anlage höre, vergeht's mir wieder. :o)

 
Kommentar schreiben

Leicht angeheitert

Donnerstag, 22. März 2007 23:55  
 Permalink

Habe gerade einen sehr lustigen LH-Stammtisch verbracht. Waren nach langer Zeit wieder im Yours. Wie immer gut Burger gegessen, heute natürlich einen vegetarischen. Der war wirklich gut, hätte ich nicht gedacht, zwei Gemüse/Getreidefrikadellen, sehr knusprig und einfach lecker. Habe das Fleisch nicht vermisst. Dazu gab's lecker Long Island Ice Tea, eine gesunde Mischung, die die da zusammenpanschen, hat ordentlich reingehauen, hab' grade ziemlich einen im Tee. (Ok, das Bier hinterher hätte auch nicht sein müssen.)

Werde jetzt langsmal in die Kiste hüpfen. Habe morgen um acht 'ne Besprechung auf Arbeit.
 
Kommentar schreiben

 

Mittwoch, 21. März 2007 23:41  
 Permalink

Probe war so lala. Ohne Uli, also ohne Gesang ist das irgendwie immer doof. Aber endlich hab ich das Schlagzeug wiederaufgebaut. Sieht wirklich schick aus, so sauber. Fast zu schade, wenn man daran denkt, daß es bald wieder eingestaubt sein wird.

Die letzten beiden Nächte hab' ich ziemlich schlecht geschlafen. In meinem Kopf ist mal wieder Gedankengewitter. Irgendwie setzt man auf ein Pferd und wird bitterlich enttäuscht, oder was eigentlich noch schlimmer ist, man merkt plötzlich, daß einem das Pferd, von dem man vorher so überzeugt war gar nicht mehr so gefällt. Es ist eben gut, wenn man weiß was man will, ich scheine das immer nicht wirklich zu wissen, und das ist nicht gut, oder vielmehr, es ist schlichtweg zum Kotzen.

Keine Angst, ich erwarte nicht, daß das irgendwer außer mir versteht. :)
 
Kommentar schreiben

Fleischlos in Kelsterbach - 4. Tag

Montag, 19. März 2007 23:58  
 Permalink

Heute Mittag gab's Gemüsecurry mit Reis, habe den Carbonara-Tortellini erfolgreich widerstanden.

Abends Orga-Nachbereitungs-Treffen mit Alison und Nina. Waren sehr produktiv, aber mehr kann ich hier und jetzt nicht verraten. Nur, daß ich dort ein Frühstück (natürlich vegetarisch) hatte und außerdem jetzt neues Mitglied eines sehr exklusiven Clubs bin... egal, ist zu kompliziert zu erklären und interessiert hier eh' keine Sau!

Was gab's sonst? Das Wochenende war wieder vollgestopft mit Veranstaltungen. Gleich Freitags Marcos Geburtstag. War äußerst schlecht drauf, was nicht an Marco oder der Party lag, sondern an den Geschehnissen des Tages.

Samstags der zweite Geburtstag (meine Schwester), der sich wieder vegetarisch gestaltete (mittags Spinat mit Buttertoast und abends Nudeln trocken mit Salz und Pfeffer und Salat), Sonntags dann THW. Zumindest eine Erwähnung wert war auch der Tanztee zum "Tag des Ehrenamtes" in der Krone in Königstädten. Habe den Altersschnitt durch meine Anwesenheit glaube ich um ein paar Jährchen gesenkt. Kam mir ein wenig Fehl am Platze vor, naja, die Leute waren nett, das Essen war umsonst und ein bißchen Programm gab's auch. Hätte nicht gedacht, daß ein Zauberer so interessant sein kann.
 
Kommentar schreiben

Fleischlos in Kelsterbach - 2. Tag

Donnerstag, 15. März 2007 23:46  
 Permalink

Heute also der zweite fleischlose Tag diese Wochen, nachem ich Dienstag und Mittwoch gesündigt habe. Zu Mittag gab's wieder mal Nudeln mit Soße, diesmal Bärlauch.

Abends gelüstete es mich aber doch nach Eiweis. Die Lösung fand sich im Aldi-Kühlregal: Vegetarische Burger aus Sojamehl:



Also die geschmackliche Offenbarung war es nicht. hab' ich auch nicht wirklich erwartet. Aber sie waren durchaus essbar.Hätte ich nicht gewußt, daß es sich um Soja handelt, hätte ich es für irgendein exotisches Fleisch gehalten. Hab' noch 'ne Packung Soja-Schnitzel gekauft, die werden dann die nächsten Tage irgendwann getestet.
 
Kommentar schreiben

Fastenzeit!

Montag, 12. März 2007 23:27  
 Permalink

Am Wochenende hab' ich wieder reichlich Programm gehabt. Bruch am Freitag mit Dirk, wie meistens in den letzen Wochen, Musik war ok, und hab' sogar 'nen Wunsch erfüllt bekommen.

Samstag morgen mit dem THW beim Bäumefällen gewesen, brauchte dringend mal wieder Übung im Umgang mit der Kettensäge. Habe zwei 20-Meter-Pappeln geschmissen, und eine zerteilt. Macht einen Heidenspaß, aber jeder Baum, der fällt, tut einem weh. Einer der Kollegen mußte wieder spielen, und ausprobieren, was passiert, wenn man einen Baum gegen eine Hauswand schmeißt. (Waren Abrisshäuser, also ging das in Ordnung) Das Ding blieb natürlich hängen, und so durfte ich mal wieder die GKW-Seilwinde benutzen. Abends mit Melanie und Freunden von Ihr in Darmstadt in der Krone gewesen. Eigentlich wollten wir ja bowlen gehen, aber es scheint, als wäre das Samstag abend ohne Reservierung ein Ding der Unmöglichkeit, zumindest in Darmstadt. Die Musik in der Krone war aber auch net so der Reisser.

Gestern war ich mit Jonathan und Vanessa im Schwimmbad, hatten eine Menge Spaß, und Joni war erstaunlich brav. Vorher haben wir zusammen gekocht und gegessen, es gab Putenschnitzel mit Reis und Gemüse.

Um mich rum haben viele angefangen zu fasten, und ich habe beschlossen, das auch mal zu probieren, aber nicht radikal, eher "Fasten Light". Bis Ostern werde ich pro Woche drei fleischlose Tage einlegen. Die Idee hatte ich schon am Freitag, aber gestern abend erst wurde sie konkret. Ela, Martin, Mirco und ich saßen im Freeway, und ich hab' mal 'nen vegetarischen Burger probiert, der schmeckte erstaunlicherweise ganz gut.

Heute war dann also der erste fleischlose Tag. Das funktionierte gut, weil es in der Kantine Spaghetti mit Gemüsebolognese gab. Etwas schwer fiel es trotzdem, das Fleischangebot war riesig: Schnitzel, Hänchenschenkel und Fleischpfanne, besser hätte es kaum sein können, und an jedem anderen Tag hätte ich mir'n Loch drüber gefreut.

Abends hab' ich mich auf Buttertoast beschränkt. Was auch nicht leicht ist, wenn man mit Hunger nach hause kommt, und noch 'ne halbe Pfanne mit Eiernudeln (mit Schinkenwürfeln) von Freitag im Kühlschrank stehen hat.

Genug erzählt für heute!
 
Kommentar schreiben

Alle(s) doof!

Freitag, 09. März 2007 20:19  
 Permalink

Heut' geht's mir irgendwie gar nicht gut. Die Woche war irgendwie net so dolle. Ich weiß nicht, ob's an mir lag, aber irgendwie wurde ich ständig von irgendwem dumm angemacht, meistens wegen irgendwelcher Belanglosigkeiten. Dazu im Drummerforum echt nur Deppen diese Woche. Das wird echt immer anstrengender.
 
Kommentar schreiben

Intermezzo

Montag, 05. März 2007 23:20  
 Permalink

Heute mal nur ein Bild:



Nach dem Mittagessen aus dem Bürofenster geschossen.
 
Kommentar schreiben

Wieder da!

Sonntag, 04. März 2007 21:13  
 Permalink

Endlich wieder zu Hause.

Die Bilanz für dieses Event fällt gemischt aus. Positiv verbuche ich, daß soweit alles geklappt hat, wenn man mal von den fünf kurzfristigen Absagen absieht. Das Auto hat durchgehalten, es sind alle angekommen, Anlage hat funktioniert, Programm ging gut durch, und der Auftritt kam überraschend gut an, trotz daß ich wegen totalen Schlafentzugs wie auf Drogen gespielt habe. Bei manchen Songs war ich einfach zu mutig, und hab' prompt die Quittung bekommen. DRSCH!!! Gott-sei-dank haben wir da in der Regel nicht so das kritische, geschweige denn musikalisch fachkundige Publikum.

Ach ja, war endlich mal wieder in der Siegergruppe. :o)

Aber irgendwie war die Stimmung nicht die gleiche, wie bei den letzten Events. Ob's an den wenigen Teilnehmern lag? Keine Ahnung. Das Hurragefühl beim Wegfahren, das bisher immer da war, hat jedenfalls gefehlt. War mehr die Erleichterung, daß alles hingehauen hat. Am Ende war ich vielleicht aber auch nur viel zu gestresst, um das alles richtig genießen zu können.

Skandälchen hatten wir auch mal wieder, aber die will ich hier nicht ausbreiten. Nur soviel: Einer war nicht ganz jugendfrei, der andere war ziemlich eklig und hatte mit reichlich Pipi zu tun! Also, daß es langweilig gewesen wäre, kann man jedenfalls nicht behaupten.

Ich muß dringend in's Bett. Hab' das ganze Wochendende vielleicht drei Stunden von Samstag auf Sonntag geschlafen. Den Tag über ging's noch, aber eben bau' ich gewaltig ab. Das nächste mal, wenn um halb fünf morgens einer an die Tür klopft, mach' ich nicht noch mal auf. (Erst recht nicht, um anderer Leute Pisse wegzuwischen.) Schnell noch ein paar Bilder, und dann hüpf' ich in die Falle.















Jetzt reicht's aber auch! Gute Nacht!
 
Kommentar schreiben

 

Dienstag, 27. Februar 2007 19:33  
 Permalink

Werde immer nervöser. Soviel zu tun, und so wenig Zeit. Diese Events sind nicht gerade förderlich für meine Gesundheit, glaub' ich.

Gestern und heute haben noch zwei Leute abgesagt, der eine wegen Prüfungsstress, der andere wegen Krankheit. Zum Glück ist vorhin noch einer dazugekommen, es bleiben uns also 28 Leute.

Außerdem lief die Probe gestern gut, erstaunlich gut sogar. Ich krieg' zwar immer noch keinen gescheiten Ton aus dem 13er Tom, aber zumindest scheine ich mich langsam wieder an das große Set zu gewöhnen.

Ob ich morgen mal früher aufstehe? Dann krieg' ich vielleicht doch noch den ölwechsel vor dem Event hin. Ich glaube ja auch, daß das Radlager vorne links kaputt geht, irgendwas macht da komische Geräusche. Aber das muß bis nachher warten.
 
Kommentar schreiben

Gähn!

Sonntag, 25. Februar 2007 14:33  
 Permalink

Der totale Gammeltag, bin gerade aufgestanden. Eigentlich gäbe es noch einen Haufen Arbeit für's Event zu erledigen, aber heute geht glaub' ich gar nix mehr. Lieber nochmal entspannen, bevor die ganze Scheiße wirklich losgeht.
 
Kommentar schreiben

 

Freitag, 23. Februar 2007 21:55  
 Permalink

Heute ist die Anmeldung ausgelaufen. 29 Leute kommen zum Event... haben die 30 nicht ganz geschafft, aber der eine lässt sich verschmerzen. Hoffentlich kommen jetzt auch alle.

Die Erkältung flacht langsam ab. Werd's trotzdem ruhig angehen lassen, lieber kein Risiko mehr eingehen vor'm Event

 
Kommentar schreiben
Neuer Seite:  Älter
 
Powered by me! © 2003 - 2021 Kai Giszas  Impressum