Kai Logbuch Hobbys Bilder Krempel Links
www.giszas.net
   Du bist hier:   giszas.net  »  Logbuch      
bla

Das Logbuch:

Geschichten aus meinem Leben, Gedanken zu aktuellen Themen und sonstiger geistiger Unrat. Auch wenn mir vielleicht gar keiner zuhört, so darf ich hier wenigstens ausreden.

Seite:

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] 35 [36] [37]
bla bla bla  

Vatertag

Donnerstag, 17. Mai 2007 21:15  
 Permalink

Scheiße, was brummt mir der Schädel! Dabei hab' ich gar nix gesoffen. Liegt wohl eher am Schlafentzug. Und am Stress. Vatertag beim THW war mental mal wieder anstrengend heute. War trotz des beschissenen Wetters letztendlich wieder sehr voll. Ich frag' mich ja, warum ich Depp mich immer wieder freiwillig zum Getränkeverkauf melde. Ganz toll sind ja immer die Spezialisten, die einem mit vernebeltem Blick und leerem Hirn vier leere Gläser auf die Theke stellen und lallen "Noch mal das selbe!" Und ich dann an seiner Fahne erraten muß, was der besoffene Kerl jetzt genau von mir will.

Zum Thema Schlafentzug: Eigentlich hatte ich gestern vor, möglichst zeitig in die Falle zu hüpfen. René und ich hatten zwar beschlossen, nach der Probe noch was zu machen, aber eigentlich war der Plan, nur schnell ein Bierchen im Holzwurm zu zischen und dann ab nach hause. Gelandet sind wir dann im Dos Amigos zusammen mit Roman und seinem Azubi. Da haben wir dann noch Renés Weibchen inclusive Anhang getroffen und schließlich kam die ganze Königstädter Baggage noch dazu. War letztendlich zwar ein toller Abend , aber zu hause war ich dann erst irgendwann zwischen zwei und drei Uhr morgens. Äußerst unkulg, wenn man am nächsten Morgen (also heute) um sieben wieder raus muß.

Heute rühr' ich keinen Finger mehr. Ich glaub', ich hau mich gleich noch für 'ne Stunde in die Wanne und dann in's Bett.
 
Kommentar schreiben

Bluthochdruck

Montag, 14. Mai 2007 22:22  
 Permalink

Gab 'nen kleinen Aufreger heute auf Arbeit. Ein Kollege aus Ungarn hat in Dokumenten von mir rumgeschmiert und mir dabei den Quelltext zerschossen. Soviel zu mienen Grand-Prix-Favoriten! :D
 
Kommentar schreiben

Grand-Prix-Frust

Sonntag, 13. Mai 2007 11:09  
 Permalink

Auch wenn's einem eigentlich von Anfang an klar war, enttäuscht ist man am Ende irgendwie trotzdem. Wird Zeit, daß der Jury-Entscheid wieder eingeführt wird. Sonst hat Westeuropa die nächsten 30 Jahre absolut keine Chancen mehr, irgendwann mal auf den vorderen Plätzen zu landen.

Wobei man fairerweise sagen muß, daß da auch 'ne Menge Schrott dabei war, der völlig zurecht hinten gelandet ist. Ganz besonders hat mich mal wieder England enttäuscht. Mutterland des Rocks mit einem Haufen Spitzenmusiker, und dann schicken die schon wieder solche Totalversager nach Helsinki. Mein persönlicher Favorit war (abgesehen von Roger natürlich) die Frau aus Ungarn. Ein wirklich schönes Lied.

Geschaut hab' ich mal wieder zusammen mit den Krass©en Leuten bei Oli und Katrin. War toll, mal wieder mit Fern dummbabbeln zu könen, hab' das richtig vermisst. Jaja, die guten alten Zeiten! :o)
 
Kommentar schreiben

Hebbi Börsdei!

Mittwoch, 09. Mai 2007 23:58  
 Permalink

Ein gänzlich unspektakulärer Geburtstag. Hab' keinen Urlaub genommen und bin normal zur Arbeit. Natürlich ging den ganzen Tag lang das Telefon, in den unmöglichsten Situationen. Aber das war ok. Schön war Karinas kleine Feier bei ihr zu hause.

Ganz kurzfristig bin ich heute auch Adelheid noch losgeworden. Habe den Abdecker angerufen, und er kam gleich heute abend vorbei und hat die Karre gegen Bares mitgenommen. Viel Spaß mit dem Hobel!
 
Kommentar schreiben

Der neue!

Montag, 07. Mai 2007 23:10  
 Permalink

So weit, so gut, der neue Astra ist da. Glücklicherweise war das Geld heute endlich auf dem Konto. Und ich habe es tatsächlich geschafft, die Karre unfallfrei nach Hause zu bekommen. Macht soweit einen guten Eindruck, das Auto. Etwas getrübt wird die Freude durch die wieder mal ganz leicht schiefe Spur. Das werd' ich wohl nicht los, das verfolgt mich mit jedem Auto, das ich kaufe. Aber diesmal lass' ich es machen, das ist seit langem mal wieder ein Auto, das ich mir für länger vorstellen kann. Und er sieht auch wirklich schick aus, viel besser als die letzten drei.
 
Kommentar schreiben

Offiziell gepimpt.

Samstag, 05. Mai 2007 20:05  
 Permalink

Wie angekündigt waren wir heute shoppen, das Gemüse, Martin und ich. Hatte mir dazu extra noch Kohle von meinem Vater geliehen, weil ich ja seit gestern blitzeblank bin. Beute der Einkaufstour sind drei Polos, zwei T-Shirts und eine neue Hose. Das ganze war ein bißchen ein Ringen zwischen zu eng und zu weit. Die Sachen, die mir das Gemüse ausgesucht hatte, waren immer knalleng, ich hab' dagegen mal wieder die Schlabberteile rausgesucht.Letztendlich haben wir uns irgendwo in der Mitte getroffen, ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Ach ja, Martin hat mir ebenfalls noch ein paar alte Shirts und Hemden vermacht, da sind auch schöne Teile dabei.

Habe mir für heute einen Toyota Aygo vom Carpool geliehen, um nicht mehr soviel Kilometer auf Adelheid zu fahren, bevor sie weggeht. Zuerst dachte ich "Was ist das denn?", aber der Ofen fährt sich tatsächlich ganz gut. Lustig ist, daß das Ding 4 Türen hat, obwohl er kaum länger als ein Smart ist. Viel mehr als den heutigen hätten wir aber auch kaum transportieren dürfen.

Gleich geht's zu Mirco, der weiht heute seine neue Küche ein. Die erste Gelegenheit, mal die neuen Klamotten zu tragen.
 
Kommentar schreiben

Die Vernunft hat gesiegt.

Freitag, 04. Mai 2007 21:21  
 Permalink

Tja, was soll ich sagen? Ich hab' die Karre. Habe das Geld zwar nicht ganz zusammen bekommen, aber die Vorbesitzer haben sich auf das Angebot einer Anzahlung eingelassen. Sehr, sehr nette Leute übrigens, und sehr kooperativ und verständnisvoll. Also, wenn Sie das hier irgendwie lesen - nochmals vielen Dank! :o) Die Banken waren leider nicht ganz so kooperativ. Hatte gestern noch Geld vom Sparkonto für Hermann (der Ascona) auf mein Girokonto überwiesen, das ist leider bis jetzt nicht dort angekommen, obwohl es bei der DIBA natürlich sofort abgebucht wurde. Damit wäre es kein Problem gewesen, den vollen Kaufpreis heute schon bezahlen zu können. Ich frage mich ja echt, warum es heutzutage noch 2-3 Arbeitstage braucht, um 'ne Onlineüberweisung auszuführen. Zum Kotzen.

Montag hol' ich ihn ab. Bis dahin muß allerdings das Geld da sein. Ich hoffe ja mal, daß wenigstens das klappt. Damit hätte die Vernunft gesiegt. Kein C-Kadett für Kai. Ein bißchen bereue ich es, wäre die Gelegenheit gewesen, mir meinen Jugendtraum zu erfüllen. Mal sehen. Wenn die Zeit reif ist, wird vielleicht doch noch was draus.
 
Kommentar schreiben

Tage wie dieser...

Donnerstag, 03. Mai 2007 23:54  
 Permalink

Hab' mir eben zwei Autos angeschaut. Für den ersten hab' ich extra 'nen Termin ausgemacht, die Karre stand in Mörfelden. Als ich ankam, war aber schon jemand da, der gerade zur Probefahrt aufgebrochen ist. Der hat ihn dann auch tatsächlich auch genommen. Frage mich halt, warum der Sausack von Vorbesitzer überhaupt 'nen Termin mit mir ausmacht, wenn er den Eimer dann doch vorher schon verkauft. Dazu hab' ich nur eines zu sagen, nämlich das hier!

Ich weiß gar nicht mehr wieso, aber ich hatte mir noch 'ne zweite Anzeige ausgedruckt und mitgenommen, auch ein Astra G Caravan, der stand allerdings in Viernheim. Also kurzerhand angerufen und hin. Auf dem Weg dahin hatte ich wohl zuviel Wut über den Arsch von vorher im Bauch, jedenfalls wurde ich prompt geblitzt, und zwar auf der A67 kurz hinter dem Darmstädter Kreuz. Das gibt garantiert Punkte, da war ich ordentlich zu schnell. Naja, Fahrverbot gibt's erst ab 41 zu schnell, die hatte ich wohl nicht, alles was drunter liegt, kann ich verschmerzen.

Der zweiten Astra war dann wenigstens noch da und dazu scheint er ein guter Fang zu sein. Er sieht viel besser aus, als der aus Mörfelden, hat eine schicke Farbe und ist sehr gepflegt. Ich hab' ihn jetzt quasi genommen, Voraussetzung ist, daß ich bis morgen den ausgemachten Kaufpreis zusammen bekomme. Es gibt nämlich eigentlich schon einen Käufer, den mußte ich um 100 € überbieten, um gepaart mit meinm Lufthansa-Bonus (Vorbesitzerin ist eine FB) den Zuschlag zu bekommen. Habe auch ein wenig auf die Tränendrüse gedrückt, und erzählt, wieviel Pech ich bei meinen letzten Autos hatte, vielleicht hat das ja auch ein wenig geholfen. Werde dazu meine Konten plündern müssen, hoffe, daß alles so funktioniert, wie ich es mir denke. Sollte es nicht klappen, ist die Karre morgen abend weg.

Um mein Glück für den Tag perfekt zu machen, kam heute noch der Brief für die Geschwindigkeitsübertretung vom 27.03. Waren aber nur 9 km/h, werde das Stadtsparschwein von Mörfelden damit um 15 € bereichern, das tut kaum weh. Sehr nett fand ich, daß sie das Photo mitgeschickt haben. Das kann ich jetzt als Trophäe behalten.
 
Kommentar schreiben

Shopping!

Mittwoch, 02. Mai 2007 23:11  
 Permalink

Samstag werd' ich gepimpt. Ela geht mit mir einkaufen, und ich werde neu eingekleidet. Mal schauen, was dabei rauskommt.
 
Kommentar schreiben

Macht der Mai alles neu?

Dienstag, 01. Mai 2007 21:01  
 Permalink

Nicht wirklich, zumindest noch nicht. Aber hoffentlich zahlen die Versicherungen schnell für die beiden Autos, damit ich mir schnell was neues kaufen kann. Vor der Geburtstagsfeier möchte ich möglichst schon was neues haben. Wobei ich momentan echt schwanke zwischen was neuem oder was richtig altem... ob ich mir mal einen Jugendtraum erfüllen soll? Oder doch lieber vernünftig bleiben? Ach, Mensch, ich weiß wieder mal nicht, was ich will.

Heute war ich das erste Mal in diesem Jahr im Freibad, eigentlich wollte ich in die Halle, die war aber schon zu. Hatte mich extra beeilt, weil innen ja nur bis 17:00 Uhr Einlass ist. Woran ich nicht gedacht hatte war, daß Dank der Holzköpfe der NPD die Innenstadt gesperrt war, dummerweise inklusive des Rugbyrings von der Waldstraße bis zur Haßlocher Straße, (Eine äußerst intelligente Streckenführung, weil man damit eine der Hauptverkehrsadern Rüsselsheims lahm legt!) was einen kleinen Umweg zur Folge hatte. Also im letzten Moment angekommen, aber umsonst beeilt, weil draussen ja bis 20:00 Uhr auf ist.

Freibad war wunderbar leer, im großen Becken außer mir vielleicht noch fünf andere, traumhaft. Nervig war nur der Hubschrauber, der wegen der Demo die ganze Zeit über dem Freibad kreiste. Frage mich, warum er ausgerechnet immer direkt über uns stehen musste.
 
Kommentar schreiben

Weg mit dem Schlabberlook.

Dienstag, 01. Mai 2007 12:07  
 Permalink

Mir wurde gestern beschieden, daß ich mich nicht gut genug kleide. Ich nehme das einigermaßen ernst, weil ich modisch ein totaler Legastheniker bin, und ich die Personen, aus deren Mund dieses Urteil kommt für entsprechend kompetent halte. Besonders übel sind wohl die von mir so geliebten T-Shirts mit Sprüchen drauf. Ich dachte bisher ja immer, mit T-Shirts könne man nichts falsch machen. Knackpunkt ist hauptsächlich die Größe. Ich hab's gerne etwas weiter, T-Shirts, die eng sitzen, finde ich unbequem. Aber genau die soll ich nach deren Urteil tragen.
 
Kommentar schreiben

Adressenhandel

Montag, 23. April 2007 23:48  
 Permalink

Hätte ich fast vergessen:

Heute morgen hatte ich wieder adressierte Werbung im Briefkasten. Die Dame war überaus freundlich und hat mir sogar verraten, wo sie meine Adresse her hatten. Der Bertrelsmann-Verlag ist der böse Bube. Eine genauere Kontaktadresse konnte sie mir leider nicht nennen. Aber zumindest hab' ich jetzt mal einen Anhaltspunkt.
 
Kommentar schreiben

Der TÜV-Bericht ist da.

Montag, 23. April 2007 23:40  
 Permalink

Meine Laborwerte sind gekommen. Alles soweit in Ordnung, ein Leberwert ist ein bißchen hoch, aber das könnte durch die Allergietabletten kommen, wahrschenlich kein Grund zur Beunruhigung. Außerdem hab' ich zuviele Triglyceride (Was zur Hölle ist das?) Deutet laut Arzt auf erhöhten Schokoladenkonsum hin, was wieder Sinn machen würde. Wie gesagt sonst alles in Ordnung, alle Befunde, was Krankheitsanzeichen angeht soweit negativ, was aber bedeutet, daß ich jetzt zum Atemtest in's Krankenhaus muß, Lactose- und Fructoseunverträglichkeit und sowas. Wenn das alles nix bringt, kommt's am Ende zu einer Magenspiegelung. Buäääh! Weiß ja nicht wirklich, was mir lieber wäre.

Hab' heute auch 'nen Termin beim Hautarzt gemacht. Fünf Wochen Vorlauf, der Hammer überhaupt. Würde mich echt mal interessieren, wann ich als Privatpatient 'nen Termin bekommen hätte. Vielleicht sollte ich das einfach mal austesten.
 
Kommentar schreiben

Viel gemacht heute!

Sonntag, 22. April 2007 23:32  
 Permalink

Final gestern abend war ziemlich scheiße... zu voll, beschissene Musik und komische Leute. Und das erste Mal überhaupt wollte der Türsteher unsere Ausweise sehen.

Ein sehr schöner Tag ansonsten heute mal wieder. Lange ausgeschlafen, dann kurz in den Ostpark, im Lachebad 50 Bahnen runtergerobbt, anschließend mit den Mädels Eisessen und in der großen Runde abends nochmal in die S-Bar.

Sehr lustig übrigens: In Rüsselsheim fährt zur Zeit ein Zwilling von "Adelheid" rum, auch ein Astra Caravan, gleiche Farbe und gleicher Schaden, hab' ihn jetzt die letzten Tage schon zweimal gesehen. Heute er mich auch. War gerade mit Ela und Karina unterwegs von der Eisdiele. War irgendwie schon sehr lustig. :o)
 
Kommentar schreiben

Bin ich zu nett?

Samstag, 21. April 2007 20:10  
 Permalink

Kann man ZU nett sein? Eine Freundin hat mir das jetzt vorgeworfen. Naja, vorgeworfen ist das falsche Wort, aber sie hat mir dringend geraten, mehr "Arschloch" zu sein. Mit Nettigkleit kommt man nicht weit im Leben. Und vielleicht ist das auch der Grund, weshalb ich nie eine abkriege. Aber ist das wirklich der richtige Weg? Ich muß da mal drüber nachdenken, vielleicht äußere ich mich demnächst nochmal dazu, zu wenig Zeit jetzt!

War heute auf dem DF-Mittelhessenstammtisch, war ganz nett, auf dem Rückweg bin ich noch in einen Junggesellinnenabschied geraten, die mir für eine Tüte Puffreis 2 ? abgeknüpft haben. Hoffe, Ihr habt noch Euren Spaß heute abend. Und denkt dran, mir die Photos zu schicken, meine E-Mail-Adresse habt Ihr jetzt ja! :o)

Gleich geht's mit Dirk nochmal in's Final Destination. Das letzte Mal war's ganz gut, schau'n wir mal!
 
Kommentar schreiben

Zweimal Totalschaden zum Mitnehmen bitte...

Freitag, 20. April 2007 02:58  
 Permalink

Heute (oder eher gestern) war endlich der Gutachtertermin. Hab' gestern extra nochmal die Garage aufgeräumt. Dachte, es macht einen besseren Eindruck, wenn man nicht erst tonnenweise Gerümpel aus dem Weg räumen muß, damit man den Wagen rausrollen kann.

"Adelheid" (der Astra) ist wahrscheinlich wirklich ein Totalschaden. Verrückt eigentlich, sieht man doch von außen nicht wirklich viel. Soviel zum Thema Wertverlust bei Autos. Aber so langsam hab' ich mich mit dem Gedanken angefreundet und hoffe inzwischen sogar, daß es tatsächlich einer wird. Keine Ahnung allerdings, wie's automäßig dann weitergehen soll... wieder ein Gebrauchter (sie werden bei mir ja von Mal zu Mal besser irgendwie), doch wieder mal Leasing, oder bis zum Winter vielleicht auch mal gar kein Auto? Ich denke inzwischen ernsthaft darüber nach, mir für den Sommer 'nen Roller zu holen. Würde vor allem erstmal 'ne Menge Geld sparen, das ich für den Ascona wirklich gut gebrauchen könnte.

Apropos "Hermann", da sieht's wie befürchtet kritisch aus... im allerbesten Falle kriege ich 133% des Zeitwertes raus, sofern ich ihn reparieren lasse, und auch nur sofern sich die Versicherung darauf einlässt. Schlimmstenfalls findet sich ein Liebhaber, der noch richtig Kohle für die Schüssel bietet, diesen Preis dürfte ich dann von meiner Entschädigung abziehen lassen, wenn ich gezwungen werde, das Auto zurückzukaufen... hach, die Welt ist doch so Scheiße. Naja, hoffen wir mal, daß sich niemand findet. Und für den Fall, daß das ein Interessierter liest: "C-Ascona Braun mit Heckschaden": NICHT zu verkaufen. ;o)

Vorhin ham' sie mich dann auch noch angehalten. Auf dem Rückweg aus'm Proberaum war ich nochmal in Rüsselsheim tanken, und an der Auffahrt Ost standen mal wieder die Kollegen in grün. einer von denen hatte wohl morgens einen Clown gefrühstückt, jedenfalls meinte er nur, ich solle doch zu dem Herrn da rüber fahren, und ihm dann beichten, was ich so verbrochen hätte. Na, ich sach da jetzt mal nix dazu. Ist dann aber zum Glück nix passiert, dachte erst sie würgen mir einen rein wegen dem zerbeulten Auto, durfte dann aber weiterfahren.
 
Kommentar schreiben

Aufräumen

Dienstag, 17. April 2007 22:40  
 Permalink

Gestern hab' ich mir Urlaub genommen und ein bißchen zu hause und in der Garage aufgeräumt. Hatte Samstag vormittag schon einiges rausgeschmissen und auf den Bauhof gefahren, aber ich bin noch lange nicht fertig. Es wird Zeit, daß ich meinen Wandschrank endlich fertig baue, damit ich etwas mehr Stauraum bekomme. Und dann werd' ich mich auch endlich mal von ein paar Dingen trennen müssen.

Donnerstag vormittag kommt der Gutachter, werde an dem Tag wohl wieder recht spät zur Arbeit erscheinen. Ich hoffe wirklich, ich kriege noch ein bißchen was raus für den Ascona, beim Astra bin ich mir immer sicherer, daß es auf Reparatur hinausläuft.
 
Kommentar schreiben

Ein erfolgreiches Wochenende

Sonntag, 15. April 2007 22:59  
 Permalink

Das war doch mal schön. Die Eintracht gewinnt auswärts, und die Galaxy schickt die Amsterdam Admirals mit 30:14 nach hause. Der Tag im Stadion gestern war lang aber gut! Trotzdem fand ich das Spiel an sich net so prickelnd. Football ist mir einfach zu statisch und zu überreglementiert. Und die Werbung in den ganzen Spielpausen nervt wie die Hölle! Dieser Würfel im neuen Waldstadion ist eine Pest. Wofür bezahlen wir eigentlich Eintritt, wenn wir dann pausenlos mit Reklame zugeballert werden. Was bin ich froh, daß das wenigstens während der Fußballspiele ausbleibt. Eine Lektion, die ich außerdem gelernt habe, ist, daß ich mir bei eventuelleneb künftigen Powerparty-Besuchen frühzeitig mein Bier hole. Ich wollte es nicht glauben, aber kurz vor Spielende waren alle Bierwägen ausverkauft. Habe mit viel Glück auf den letzten Drücker noch ein Radler erstehen können.
 
Kommentar schreiben

Hermann-Gedenktag

Freitag, 13. April 2007 19:12  
 Permalink

Heute vor einem Jahr ist mir der Trottel in mein Auto gefahren. Ist es bedenklich, daß ich mir das problemlos merken kann, bei Geburtstagen von guten Freunden aber ständig in den Kalender schauen muß? Hmmm...
 
Kommentar schreiben

Schock auf der Waage

Dienstag, 10. April 2007 00:34  
 Permalink

Ich werd' bekloppt! Ich hab' in meiner vegetarischen Phase 3(!) Kilo zugenommen! Wie ich das zustande gebracht habe, wüßte ich gern!

War eben mit einer Freundin in "300", ganz netter Film, aber nicht wirklich toll. Ist die Verfilmung eines Comics, das auf einer wahren historischen Begebenheit beruht, und die Macher haben sich das Wort "Comicverfilmung" wohl sehr zu Herzen genommen. Hintergründe und Blutspritzeffekte kommen bisweilen allzu künstlich und effekthascherisch rüber. Auch die Sprüche passen, obwohl treffend nicht so wirklich in ein historisches Epos, aber das will es wohl auch nicht sein. Und es gibt durchaus schlechtere Filme, von mir gibt's für den Film daher eine 3. Nachher waren wir noch im Kaminzimmer in Darmstadt, insgesamt ein sehr schöner Abend.
 
Kommentar schreiben
Neuer Seite:  Älter
 
Powered by me! © 2003 - 2021 Kai Giszas  Impressum